31.01.2023Job

Wir suchen Dich bei PyMICCS

An der Hochschule Geisenheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Institut für Angewandte Ökologie (Professur für Klimafolgenforschung) die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) mit Gelegenheit zur Promotion Kennziffer 03/2023 befristet in Teilzeit (65%) zu besetzen.

Das Projekt „Pyrogener Kohlenstoff und Mineralverwitterung („PyMiCCS“) für beschleunigtes Pflanzenwachstum und Kohlenstoffentnahme und Speicherung“ ist in den CDRterra-Forschungsverbund eingebettet. In Teilprojekt 3 (HGU) kommen Methoden der Pflanzenanbauwissenschaften (Bodenkunde, Pflanzenernährung), der Treibhausgas-Flussmessungen sowie die Nutzung stabiler Isotope (13C-CO2) zum Einsatz. Zusammen mit Forschenden der Universität Hamburg, dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und dem Ithaka-Institut werden wir Synergien der Verwendung zweier CDR-Methoden untersuchen.

Weitere Infos auf der Website der Hochschule Geisenheim