CDR-Dialog 2023

CO₂-Entnahme mit Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Bildung diskutieren

Das Thema CO₂-Entnahme ist aktueller und dringender denn je. Um CO₂-Entnahmemethoden schnellstmöglich und sinnvoll einzusetzen, ist der Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zentral. Im Rahmen des „CDR-Dialogs 2023“ hat das BMBF-Forschungsprogramm CDRterra seine wissenschaftliche Expertise Akteur:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Bildung vorgestellt und diese zusammengebracht, um das Thema „Carbon Dioxide Removal“ (CDR) auf die gesellschaftliche und (bildungs-)politische Agenda zu setzen.

Die Highlights im Überblick

Der CDR-Dialog 2023 fand vom 10. bis 12. Oktober im Deutschen Museum in München statt. Den Auftakt bildete eine gemeinsame Einführungsveranstaltung, der sich die folgenden zwei Workshops sowie eine Konferenz mit je eigenen Schwerpunkten anschloßen:

CDR-Bildungskonferenz: CO₂-Entnahme in den Unterricht integrieren

• „CDR Stakeholder Workshop“: Mögliche Pfade der Kohlendioxidentnahme (Carbon Dioxide Removal – CDR) in Deutschland

• „CDR Science Workshop“: Entwicklung eines umfassenden Bewertungsrahmens für CDR-Methoden in Deutschland

 

Feierliche Eröffnung des CDR-Dialogs 2023

Eröffnet wurde der CDR-Dialog 2023 von hochkarätigen Vertretenden aus Wissenschaft und Politik im Deutschen Museum in München.
Stefan Müller, Leiter der Abteilung 7 Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung im BMBF, eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Stefan Müller, Leiter der Abteilung 7 Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung im BMBF, eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023 Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Dr. Katrin Geneuss, Leiterin des CDRterra-Bildungsprogramms, eröffnet die CDR-Bildungskonferenz - hier mit Moderator Marcus Andreas Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Dr. Katrin Geneuss, Leiterin des CDRterra-Bildungsprogramms, eröffnet die CDR-Bildungskonferenz - hier mit Moderator Dr. Marcus Andreas. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Dr. Lorenz Kampschulte begrüßt die Teilnehmenden in seinem Haus. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Dr. Lorenz Kampschulte begrüßt die Teilnehmenden in seinem Haus. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Philip Pacius, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) bei der Eröffnung des CDR-Dialogs Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Philip Pacius, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) bei der Eröffnung des CDR-Dialogs. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Stefan Müller, Leiter der Abteilung 7 Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung im BMBF, eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Stefan Müller, Leiter der Abteilung 7 Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung im BMBF, eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023 Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Dr. Katrin Geneuss, Leiterin des CDRterra-Bildungsprogramms, eröffnet die CDR-Bildungskonferenz - hier mit Moderator Marcus Andreas Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Dr. Katrin Geneuss, Leiterin des CDRterra-Bildungsprogramms, eröffnet die CDR-Bildungskonferenz - hier mit Moderator Dr. Marcus Andreas. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Dr. Lorenz Kampschulte begrüßt die Teilnehmenden in seinem Haus. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Dr. Lorenz Kampschulte begrüßt die Teilnehmenden in seinem Haus. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Philip Pacius, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) bei der Eröffnung des CDR-Dialogs Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Philip Pacius, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) bei der Eröffnung des CDR-Dialogs. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Stefan Müller, Leiter der Abteilung 7 Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung im BMBF, eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Stefan Müller, Leiter der Abteilung 7 Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung im BMBF, eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023 Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Dr. Katrin Geneuss, Leiterin des CDRterra-Bildungsprogramms, eröffnet die CDR-Bildungskonferenz - hier mit Moderator Marcus Andreas Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Dr. Katrin Geneuss, Leiterin des CDRterra-Bildungsprogramms, eröffnet die CDR-Bildungskonferenz - hier mit Moderator Dr. Marcus Andreas. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Dr. Lorenz Kampschulte begrüßt die Teilnehmenden in seinem Haus. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Dr. Lorenz Kampschulte begrüßt die Teilnehmenden in seinem Haus. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Philip Pacius, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) bei der Eröffnung des CDR-Dialogs Quelle: CDRterra, Domagoj Photography
Philip Pacius, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) bei der Eröffnung des CDR-Dialogs. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.

Die CDR-Bildungskonferenz

Das Motto der ersten bundesweiten CDR-Bildungskonferenz (10. bis 11. Oktober) für Lehrkräfte, Hochschuldidaktiker:innen sowie Forschende und Entscheidungstragende aus dem Bildungsbereich lautete: „Perspektiven entwickeln, Erarbeitungs- und Vermittlungsformate erproben, Unterricht gestalten.“ Gemeinsam wurde überlegt, wie man ein so komplexes und kontrovers diskutiertes Thema zum Bestandteil schulischer Bildung machen kann.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Lucia González Sturm & Hannah Mader, StadtschülerInnenvertretung München bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Lucia González Sturm & Hannah Mader, StadtschülerInnenvertretung München bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Referent Oliver Kunkel mit Teilnehmenden der Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Referent Oliver Kunkel mit Teilnehmenden der Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Bildungsbeauftrage Sally Soria-Dengg bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Bildungsbeauftrage Sally Soria-Dengg bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Moderator Marcus Andreas mit Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Moderator Dr. Marcus Andreas mit Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Moderator Marcus Andreas mit Prof. Dr. Andreas Oschlies bei der Bildungskonferenz Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Moderator Dr. Marcus Andreas mit Prof. Dr. Andreas Oschlies bei der Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss mit Teilnehmenden Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss mit Teilnehmenden. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Lucia González Sturm & Hannah Mader, StadtschülerInnenvertretung München bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Lucia González Sturm & Hannah Mader, StadtschülerInnenvertretung München bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Referent Oliver Kunkel mit Teilnehmenden der Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Referent Oliver Kunkel mit Teilnehmenden der Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Bildungsbeauftrage Sally Soria-Dengg bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Bildungsbeauftrage Sally Soria-Dengg bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Moderator Marcus Andreas mit Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Moderator Dr. Marcus Andreas mit Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Moderator Marcus Andreas mit Prof. Dr. Andreas Oschlies bei der Bildungskonferenz Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Moderator Dr. Marcus Andreas mit Prof. Dr. Andreas Oschlies bei der Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss mit Teilnehmenden Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss mit Teilnehmenden. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Lucia González Sturm & Hannah Mader, StadtschülerInnenvertretung München bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Lucia González Sturm & Hannah Mader, StadtschülerInnenvertretung München bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Referent Oliver Kunkel mit Teilnehmenden der Bildungskonferenz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Referent Oliver Kunkel mit Teilnehmenden der Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Bildungsbeauftrage Sally Soria-Dengg bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Bildungsbeauftrage Sally Soria-Dengg bei der CDR-Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Moderator Marcus Andreas mit Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Moderator Dr. Marcus Andreas mit Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Moderator Marcus Andreas mit Prof. Dr. Andreas Oschlies bei der Bildungskonferenz Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Moderator Dr. Marcus Andreas mit Prof. Dr. Andreas Oschlies bei der Bildungskonferenz. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.
Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss mit Teilnehmenden Quelle CDRterra, Domagoj Photography
Bildungskonferenzleiterin Dr. Katrin Geneuss mit Teilnehmenden. Quelle: CDRterra, Domagoj Photography.

Der „CDR Stakeholder Workshop"

Im Stakeholder-Workshop (10. bis 11. Oktober) beleuchteten CDRterra-Forschende gemeinsam mit Akteur:innen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft mögliche CDR-Pfade in Deutschland aus unterschiedlichen Perspektiven. Was für Vor- und Nachteile sehen die jeweiligen Akteur:innen und welche Faktoren sollten bei einer Bewertung der CO₂-Entnahmemethoden aus ihrer Sicht berücksichtigt werden?
(li) Lukas Fehr, Leiter des Stakeholder-Workshops mit (re) Robert Kero (DBV) Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
(li) Lukas Fehr, Leiter des Stakeholder-Workshops mit Teilnehmenden. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Stakeholder-Workshop mit (li) Elisabeth Heilgeist (Ref. 723/BMBF), (mi) Anika Lindener (DLR), Matthias Honegger, Projekt CDR-PoEt (stehend) Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Stakeholder-Workshop mit (li) Elisabeth Heilgeist (Ref. 723/BMBF), (mi) Anika Lindener (DLR), Matthias Honegger, Projekt CDR-PoEt (stehend). Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, zeigt den CO2-negativen CarbonFaserStein Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, zeigt den CO2-negativen CarbonFaserStein Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Prof. Dr. Andreas Oschlies (3. v. li.), PRojekt CDRSynTra spricht im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Prof. Dr. Andreas Oschlies (3. v. li.), Projekt CDRSynTra spricht im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Dr. Jessica Strefler, Projekt CDRSynTra Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Jessica Strefler, Projekt CDRSynTra. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Teilnehmende des Stakeholder-Workshops Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Teilnehmende des Stakeholder-Workshops. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
(li) Lukas Fehr, Leiter des Stakeholder-Workshops mit (re) Robert Kero (DBV) Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
(li) Lukas Fehr, Leiter des Stakeholder-Workshops mit Teilnehmenden. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Stakeholder-Workshop mit (li) Elisabeth Heilgeist (Ref. 723/BMBF), (mi) Anika Lindener (DLR), Matthias Honegger, Projekt CDR-PoEt (stehend) Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Stakeholder-Workshop mit (li) Elisabeth Heilgeist (Ref. 723/BMBF), (mi) Anika Lindener (DLR), Matthias Honegger, Projekt CDR-PoEt (stehend). Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, zeigt den CO2-negativen CarbonFaserStein Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, zeigt den CO2-negativen CarbonFaserStein Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Prof. Dr. Andreas Oschlies (3. v. li.), PRojekt CDRSynTra spricht im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Prof. Dr. Andreas Oschlies (3. v. li.), Projekt CDRSynTra spricht im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Dr. Jessica Strefler, Projekt CDRSynTra Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Jessica Strefler, Projekt CDRSynTra. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Teilnehmende des Stakeholder-Workshops Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Teilnehmende des Stakeholder-Workshops. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
(li) Lukas Fehr, Leiter des Stakeholder-Workshops mit (re) Robert Kero (DBV) Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
(li) Lukas Fehr, Leiter des Stakeholder-Workshops mit Teilnehmenden. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Stakeholder-Workshop mit (li) Elisabeth Heilgeist (Ref. 723/BMBF), (mi) Anika Lindener (DLR), Matthias Honegger, Projekt CDR-PoEt (stehend) Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Stakeholder-Workshop mit (li) Elisabeth Heilgeist (Ref. 723/BMBF), (mi) Anika Lindener (DLR), Matthias Honegger, Projekt CDR-PoEt (stehend). Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, zeigt den CO2-negativen CarbonFaserStein Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, zeigt den CO2-negativen CarbonFaserStein Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Britta Waschl, Projekt DACCUSS pre, im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Prof. Dr. Andreas Oschlies (3. v. li.), PRojekt CDRSynTra spricht im Stakeholder-Workshop Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Prof. Dr. Andreas Oschlies (3. v. li.), Projekt CDRSynTra spricht im Stakeholder-Workshop. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Dr. Jessica Strefler, Projekt CDRSynTra Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Jessica Strefler, Projekt CDRSynTra. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Teilnehmende des Stakeholder-Workshops Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Teilnehmende des Stakeholder-Workshops. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.

Der „CDR Science Workshop"

Die Ergebnisse dieser Dialoge floßen anschließend in den „CDR Science Workshop“ (11. bis 12. Oktober) mit ein. Dabei arbeiteten CDRterra-Forschende an der weiteren Entwicklung eines umfassenden Bewertungsrahmens für CO₂-Entnahmemethoden und -Portfolios in Deutschland. Dieser soll als Wissensgrundlage dienen, auf der ein sinnvoller Mix an Methoden zur CO₂-Entnahme für Deutschland entwickelt werden kann.
Dr. Felix Havermann, Leiter des Science-Workshops mit Dr. Maximilian Witting, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann, Leiter des Science-Workshops mit Dr. Maximilian Witting, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Veronika Strauss (li), Projekt GONASIP, und Ronja Wollnik (re), Projekt BioNET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Veronika Strauss (li), Projekt GONASIP, und Ronja Wollnik (re), Projekt BioNET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Samuel Eberenz, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Samuel Eberenz, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Kristine Karstens, Projekt CDRSynTra Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Kristine Karstens, Projekt CDRSynTra .Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann, Leiter des Science-Workshops mit Dr. Maximilian Witting, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann, Leiter des Science-Workshops mit Dr. Maximilian Witting, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Veronika Strauss (li), Projekt GONASIP, und Ronja Wollnik (re), Projekt BioNET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Veronika Strauss (li), Projekt GONASIP, und Ronja Wollnik (re), Projekt BioNET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Samuel Eberenz, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Samuel Eberenz, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Kristine Karstens, Projekt CDRSynTra Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Kristine Karstens, Projekt CDRSynTra .Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann, Leiter des Science-Workshops mit Dr. Maximilian Witting, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Felix Havermann, Leiter des Science-Workshops mit Dr. Maximilian Witting, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Veronika Strauss (li), Projekt GONASIP, und Ronja Wollnik (re), Projekt BioNET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Veronika Strauss (li), Projekt GONASIP, und Ronja Wollnik (re), Projekt BioNET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Samuel Eberenz, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Samuel Eberenz, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Kristine Karstens, Projekt CDRSynTra Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Kristine Karstens, Projekt CDRSynTra .Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography

Podiumsdiskussion des CDR-Dialogs

Ein Highlight war die Podiumsdiskussion zum Thema „Hürden und Herausforderungen bei der CO₂-Entnahme – wie kommt Deutschland schneller voran?“ am Abend des 10. Oktobers 2023. Es diskutierten:

Stefan Müller, Leiter der Abteilung 7 Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und nachhaltige Entwicklung im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin
Dr. Imke Hoppe, Professorin für Wissenschaftskommunikation und Klimabildung, Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
Sophie Scherger, Referentin für Klima- und Agrarpolitik, Europabüro des Instituts für Agrar- und Handelspolitik (Institute for Agriculture and Trade Policy, IATP), Berlin
Dr. Rico Hübner, Referent für Forschung und Fachbereichsleiter Internationale Zusammenarbeit, Deutscher Fachverband für Agroforstwirtschaft (DeFAF), Cottbus
Die Moderation hatte Dr. Jennifer Hauck, CoKnow Consulting, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ).

Ein weiterer Höhepunkt war die hybride Vortragsreihe „Wissenschaft für jedermann des Deutschen Museums, bei dem CDRterra-Forschende verschiedene CDR-Methoden vorstellten. Zum Nachgucken auf Youtube

Podiumsdiskussion beim CDR-Dialog mit Dr. Jennifer Hauck (UFZ), Sophie Scherger (IATP), Dr. Rico Hübner (DeFAF), Stefan Müller (BMBF), Prof. Dr. Sabine Fuss ( MCC Berlin), Prof. Dr. Imke Hoppe (LMU) Quelle CDRterra, Domagoj Photography
(v. l. n. r.) Dr. Jennifer Hauck, Sophie Scherger, Dr. Rico Hübner, Stefan Müller, Prof. Dr. Sabine Fuss, Prof. Dr. Imke Hoppe

CDRterra bei „Wissenschaft für jedermann"

In der hybriden Show „Wissenschaft für jedermann" des Deutschen Museums haben CDRterra-Forschende am 11.10. 2023 das Thema CO₂-Entnahme einem breiten Publikum vorgestellt.
CDRterra-Forschende bei "Wissenschaft für jedermann" Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Forschende bei "Wissenschaft für jedermann". Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Moderatorin Sabine Reinecke, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Moderatorin Dr. Sabine Reinecke, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Dr. Wolfgang Obermeier, Projekt STEPSEC Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Wolfgang Obermeier, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Forschende bei "Wissenschaft für jedermann" Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Forschende bei "Wissenschaft für jedermann". Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Moderatorin Sabine Reinecke, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Moderatorin Dr. Sabine Reinecke, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Dr. Wolfgang Obermeier, Projekt STEPSEC Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Wolfgang Obermeier, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Forschende bei "Wissenschaft für jedermann" Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Forschende bei "Wissenschaft für jedermann". Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Matthias Honegger, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Moderatorin Sabine Reinecke, Projekt CDR-PoET Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Moderatorin Dr. Sabine Reinecke, Projekt CDR-PoET. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Dr. Wolfgang Obermeier, Projekt STEPSEC Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Dr. Wolfgang Obermeier, Projekt STEPSEC. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.

CDRterra-Sonderausstellung im Deutschen Museum

Bei der Sonderausstellung im Deutschen Museum stellten Konsortien unseres Forschungsprogramms verschiedene CDR-Methoden vor. Mithilfe von Experimenten vermittelte Bildungsbeauftragte Dr. Sally Soria-Dengg Wissen zum Thema CO₂-Entnahme auf spielerische Weise.
CDRterra-Bildungsbeauftragte Dr. Sally Soria-Dengg zeigt Experimente Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Bildungsbeauftragte Dr. Sally Soria-Dengg zeigt Experimente. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Ausstellungsbesucher Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Ausstellungsbesucher. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Spielerisch Wissen vermitteln Quelle CDRterra, Karin Adolph
Spielerisch Wissen vermitteln. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
Setzlinge in mit Pfanzenkohle versetzter Erde Quelle CDRterra, Karin Adolph
Setzlinge in mit Pfanzenkohle versetzter Erde. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
Pfanzenkohle Quelle CDRterra, Karin Adolph
Pfanzenkohle. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
CDRterra-Bildungsbeauftragte Dr. Sally Soria-Dengg zeigt Experimente Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Bildungsbeauftragte Dr. Sally Soria-Dengg zeigt Experimente. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Ausstellungsbesucher Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Ausstellungsbesucher. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Spielerisch Wissen vermitteln Quelle CDRterra, Karin Adolph
Spielerisch Wissen vermitteln. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
Setzlinge in mit Pfanzenkohle versetzter Erde Quelle CDRterra, Karin Adolph
Setzlinge in mit Pfanzenkohle versetzter Erde. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
Pfanzenkohle Quelle CDRterra, Karin Adolph
Pfanzenkohle. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
CDRterra-Bildungsbeauftragte Dr. Sally Soria-Dengg zeigt Experimente Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
CDRterra-Bildungsbeauftragte Dr. Sally Soria-Dengg zeigt Experimente. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Ausstellungsbesucher Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography
Ausstellungsbesucher. Quelle: CDRterra, Domagoj Starcevic Photography.
Spielerisch Wissen vermitteln Quelle CDRterra, Karin Adolph
Spielerisch Wissen vermitteln. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
Setzlinge in mit Pfanzenkohle versetzter Erde Quelle CDRterra, Karin Adolph
Setzlinge in mit Pfanzenkohle versetzter Erde. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.
Pfanzenkohle Quelle CDRterra, Karin Adolph
Pfanzenkohle. Quelle: CDRterra, Karin Adolph.

Zur Pressemitteilung anläßlich des CDR-Dialogs

Klimaneutralität braucht einen sinnvollen Mix an CDR

Rund 200 Akteur:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Bildung kommen ab heute drei Tage lang zusammen, um die Wissensgrundlage dafür zu schaffen, dass Deutschland die Kohlendioxidentnahme sinnvoll gestalten kann. Denn für das Ziel der Treibhausgasneutralität braucht Deutschland CDR und muss aus einem Portfolio an Maßnahmen schöpfen können.

Zur Pressemitteilung CDR-Dialog 2023

CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023 Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Sprecherin Prof. Dr. Julia Pongratz eröffnet den CDR-Dialog 2023.

Zur Pressemitteilung anläßlich der CDR-Bildungskonferenz

Bildungskonferenz zur Zukunft des Klimaschutzes: CDR im Fokus

Um unsere Klimaziele zu erreichen, sind neue Wege und ein tiefgehendes Verständnis der Möglichkeiten gefragt, Treibhausgasemissionen aus der Atmosphäre zu entfernen. Wie kann man diese drängenden, aber komplexen gesellschaftlichen Themen wie die CO₂-Entnahme in den Unterricht integrieren? Darum geht es heute auf der CDR-Bildungskonferenz.

Zur Pressemitteilung CDR-Bildungskonferenz

CDRterra-Bildungsbeauftrage Sally Soria-Dengg bei der CDR-Bildungskonferenz Quelle CDRterra, Domagoj Photography
CDRterra-Bildungskoordinatorin Dr. Sally Soria-Dengg zeigt Experimente auf der CDR-Bildungskonferenz.

Weitere Infos zur CDR-Bildungskonferenz

Bei der Bildungskonferenz zur CO₂-Entnahme aus der Atmosphäre in München wollen wir gemeinsam mit Lehrkräften und weiteren Didaktiker:innen Ideen entwickeln, wie man das komplexe Thema „Carbon Dioxide Removal“ (CDR) in den Unterricht integrieren kann. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Weitere Infos zur CDR-Bildungskonferenz